Gasgerich, CO-Warnmelder, Biethstr.

10. Februar 2016


In einem Keller in einem Wohnhaus wurde von Bewohnern ein Gasgeruch wahrgenommen. Unter Atemschutz wurden die Kellerräume mit einem Messgerät überprüft. Es wurden keine bedenklich höheren Werte gemessen. Der Keller sowie die angrenzende Garage wurden belüftet. Ebenfalls wurde der Gasversorger verständigt.

Eingesetzte Kräfte: HLF 20/16, LF 16/12 sowie Polizei und Rettungsdienst

Einsatzkräfte: 27