Fahrzeugbrand, Bräunlingen Kirchstr.

25. Juli 2016


Während einer Versorgungsfahrt für die Einsatzkräfte bemerkte der Fahrer des MTWs eine Rauchentwicklung und Brandgeruch aus dem Motorraum. Beim Öffnen der Haube schlugen ihm Flammen entgegen. Er verständigte seine Kameraden und begann mit dem Ablöschen des Motors mittels Pulverlöscher aus dem Fahrzeug. Der Bereich wurde danach sorgfältig mit der Schnellangriffsleitung des anrückenden LF 16/12 abgelöscht.

Eingesetzte Kräfte: LF 16/12 und LF 20/16

Einsatzkräfte: 20


Weitere Bilder