Gewässerverunreinigung, Gewerbekanal

18. Dezember 2018


Ein deutlicher Ölfilm wurde im Gewerbekanal auf Höhe der Firma Dynacast festgestellt. Dort begann man sofort mittels Ölsperren den Bereich abzuschirmen.
Im Verlauf des Einsatzes wurde der Verursacher ermittelt. Ein Leck an einem LKW verursachte die Verunreinigung da der Kraftstoff in einen Gulli lief, welcher in den Kanal mündet. Der Bereich wurde ebenfalls abgestreut. Mit Absprache des Umweltamt beließ man die Ölsperren auf dem Wasser und nahm die grobe Verschmutzung auf.

Eingesetzte Kräfte: HLF 20/16, LF 16/12 und MTW

Einsatzkräfte: 22