Hilfeleistung klein, Unterbränd Autohaus Henkel

18. März 2019


Aufgrund eines Verstopften Abwasserkanals überlief ein Gullideckel im Bereich vom Autohaus Henkel. Die Abteilung Unterbränd sperrte den Bereich ab und konnte das Rohr wieder freimachen. Die Abteilung Stadt konnte noch während der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

Eingesetzte Kräfte: Bräunlingen mit HLF 20/16 und MTW, Unterbränd mit LF 8

Einsatzkräfte: 22


Weitere Bilder